Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen, Justin Sörensen!

Wir dürfen einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison verkünden. Justin Sörensen wechselt vom Wiker SV zu unserem TuS und wird ab der kommenden Saison zusammen mit Tobias Quincke und Jannik Opallach das Torwarttrio komplettieren.

Tim Lautenbach im Mai-Interview

Tim Lautenbach organisiert seit einigen Jahren viele Dinge rund um die Ligamannschaft und ist als Ur-Rotenhöfer aus dem Verein nicht mehr wegzudenken. In dieser Woche stehen für „Lauti" noch zwei echte Highlights an - zunächst der 30. Geburtstag und einen Tag später das Pokalfinale auf dem Sportplatz, wo er groß geworden ist. Unter anderem darüber hat er im kurzen Mai-Interview gesprochen.

Leon Rathmann im April-Interview

Leon Rathmann gehört seit vielen Jahren zum wichtigen Bestandteil der Rotenhöfer Ligamannschaft und machte angefangen mit dem Verbandsliga-Aufstieg 2018 eine unglaubliche Reise mit. Ab der nächsten Saison darf sich der 25-jährige Allrounder "Oberliga-Spieler" nennen. Worauf er sich freut und wie er vor kurzem die Meisterschaft gefeiert hat, gibt es unter anderem im April-Interview zu erfahren. 

Gelungener Sponsorenabend

Am letzten Mittwoch versammelten sich in unserem Vereinsheim am Abend mehrere Gäste, darunter Trainer, Liga-Obmänner, Betreuer, einige Spieler und einige Sponsoren der Ligamannschaft.

Wir sind stolz auf euch!

Der Verein gratuliert der Liga zur gewonnenen Meisterschaft.

Die Ligamannschaft hat es geschafft!

Sechs Spieltage vor dem Saisonende steht der TuS als Meister fest. Rot-Schwarz Kiel kommt nicht über ein 1:1 in Nordfriesland hinaus und hat nun uneinholbare 20 Punkte Rückstand. Hier ein Bericht aus der Landeszeitung.

Turn- und Sportverein Rotenhof v. 1919 e.V.

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des TuS Rotenhof. Unser Verein hat seine Heimat im Norden Rendsburgs.

Die Sport- und Tennisanlage ist in einem kleinen Waldstück an der Fockbeker Chaussee idyllisch eingebettet. Hier sind überwiegend die Fußballer zu Hause, während die Leichtathleten und Turner die Sportanlage der Schule Rotenhof nutzen. Unsere Mitgliederzahl beträgt 800 aktive und passive Sportler. Unser Sportgelände wurde im Jahr 2007 komplett umgebaut. Zu einem Rasenplatz kamen noch zwei Kunstrasenplätze hinzu. Hier können wir unter optimalen Bedingungen unsere Talente fördern.

Wenn du Lust am Sport gefunden hast, schau dich auf unseren Seiten um, und pack es an. 

Aktuelles

Fußball

Herzlich Willkommen, Justin Sörensen!

Wir dürfen einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison verkünden. Justin Sörensen wechselt vom Wiker SV zu unserem TuS und wird ab der kommenden Saison zusammen mit Tobias Quincke und Jannik Opallach das Torwarttrio komplettieren.

Fußball

Tim Lautenbach im Mai-Interview

Tim Lautenbach organisiert seit einigen Jahren viele Dinge rund um die Ligamannschaft und ist als Ur-Rotenhöfer aus dem Verein nicht mehr wegzudenken. In dieser Woche stehen für „Lauti" noch zwei echte Highlights an - zunächst der 30. Geburtstag und einen Tag später das Pokalfinale auf dem Sportplatz, wo er groß geworden ist. Unter anderem darüber hat er im kurzen Mai-Interview gesprochen.

Fußball

Leon Rathmann im April-Interview

Leon Rathmann gehört seit vielen Jahren zum wichtigen Bestandteil der Rotenhöfer Ligamannschaft und machte angefangen mit dem Verbandsliga-Aufstieg 2018 eine unglaubliche Reise mit. Ab der nächsten Saison darf sich der 25-jährige Allrounder "Oberliga-Spieler" nennen. Worauf er sich freut und wie er vor kurzem die Meisterschaft gefeiert hat, gibt es unter anderem im April-Interview zu erfahren. 

Fußball

Gelungener Sponsorenabend

Am letzten Mittwoch versammelten sich in unserem Vereinsheim am Abend mehrere Gäste, darunter Trainer, Liga-Obmänner, Betreuer, einige Spieler und einige Sponsoren der Ligamannschaft.

Fußball

Wir sind stolz auf euch!

Der Verein gratuliert der Liga zur gewonnenen Meisterschaft.

Fußball

Die Ligamannschaft hat es geschafft!

Sechs Spieltage vor dem Saisonende steht der TuS als Meister fest. Rot-Schwarz Kiel kommt nicht über ein 1:1 in Nordfriesland hinaus und hat nun uneinholbare 20 Punkte Rückstand. Hier ein Bericht aus der Landeszeitung.

Social Media

Folge uns auf allen Kanälen und erhalte Einblicke rund um die Mannschaften und den Verein!

Mit dem Aufruf des Social Feeds erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an Juicer.io übermittelt werden
und bestätigst, dass Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.